BR-KLASSIK

Inhalt

Samstag, 29.06.2019

18:05 bis 20:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Viktoria Mullova | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Bildquelle: picture-alliance/dpa

FESTSPIELZEIT Festival de Granada

City of Granada Orchestra

Die Höhepunkte der Musikfestspiele in ganz Europa - unsere musikalische Reise hat viele faszinierende Stationen: Bayreuther Festspiele, Salzburger Festspiele und BBC Proms in London, um nur einige zu nennen. BR-KLASSIK liefert Ihnen die Highlights vom 27. Juni bis 14. September als Liveübertragungen oder Aufzeichnungen täglich frei Haus.

Willkommen, Herr Mendelssohn (oder eine Ode an die Freundschaft)
Das Komponistentrio des Programms verbindet eine Freundschaft mit der Royal Philharmonic Society of London. Moscheles, Schüler und Bewunderer von Mendelssohn, ließ sich von Schillers „Jungfrau von Orleans“ zu einer Partitur inspirieren, die mit plötzlichen harmonischen Übergängen das tragische Schicksal von Jeanne d'Arc beschreibt. Mendelssohn selbst leitete das Beethoven-Konzert für Violine (dessen Popularität später eine Bearbeitung für Klavier und Orchester rechtfertigte) mit Joseph Joachim als Solist. Einige Jahre zuvor, im Jahr 1829, hatte der Hamburger nach einem Besuch im Holyrood Palace in Edinburgh, der einen großen Einfluss auf ihn hatte, seine "schottische" Symphonie komponiert.

Leitung: Ivor Bolton
Solistin: Viktoria Mullova, Violine
Ignaz Moscheles: "Die Jungfrau von Orléans", Ouvertüre; Ludwig van Beethoven: Violinkonzert D-Dur, op. 61; Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 3 a-Moll - "Schottische"
Aufnahme vom 21. Juni 2019

    AV-Player