BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 07.07.2019

19:05 bis 21:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Gemälde von Joseph Sifrede Duplessis , 1775 | Bildquelle: picture alliance/Keystone

Bildquelle: picture alliance/Keystone

FESTSPIELZEIT Internationale Gluck-Festspiele

"Große Gefühle, Glück und Verhängnis" - Gluck-Operngala

Die Höhepunkte der Musikfestspiele in ganz Europa - unsere musikalische Reise hat viele faszinierende Stationen: Bayreuther Festspiele, Salzburger Festspiele und BBC Proms in London, um nur einige zu nennen. BR-KLASSIK liefert Ihnen die Highlights vom 27. Juni bis 14. September als Liveübertragungen oder Aufzeichnungen täglich frei Haus.

Hector Berlioz und Richard Wagner bewunderten ihn, sahen seine Opern als Mosaiksteinchen auf dem Weg zum modernen Musikdrama: Christoph Willibald Gluck. Den Werken des in Berching bei Nürnberg geborenen Komponisten widmen sich alljährlich die Internationalen Gluck-Festspiele in der Metropolregion Nürnberg, in diesem Jahr vom 27. Juni bis zum 14. Juli.
Zur Eröffnung des Festivals gab es "Große Gefühle, Glück und Verhängnis“, so der Titel der Gluck-Operngala im Nürnberger Opernhaus mit der gefeierten Barock-Sopranistin Karina Gauvin, dem Countertenor Max Emanuel Cencic und dem griechischen Barockorchester Armonia Atenea unter der Leitung von George Petrou. Die ganze Bandbreite menschlicher Erfahrungen und Emotionen in der Opernwelt Glucks - gepackt in einen Abend mit Starbesetzung.

Armonia Atenea
Leitung: George Petrou
Solisten: Karina Gauvin, Sopran; Max Emanuel Cencic, Countertenor
Ausschnitte aus "Ezio", "Orfeo ed Euridice", "Armide", "Iphigénie en Aulide" und "Alceste"
Aufnahme vom 27. Juni 2019

    AV-Player