BR-KLASSIK

Inhalt

Montag, 05.08.2019

18:05 bis 20:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Der Pianist Leif Ove Andsnes | Bildquelle: Özgür Albayrak

Bildquelle: Özgür Albayrak

FESTSPIELZEIT Kissinger Sommer

Tschechische Philharmonie

Die Höhepunkte der Musikfestspiele in ganz Europa - unsere musikalische Reise hat viele faszinierende Stationen: Bayreuther Festspiele, Salzburger Festspiele und BBC Proms in London, um nur einige zu nennen. BR-KLASSIK liefert Ihnen die Highlights vom 27. Juni bis 14. September als Liveübertragungen oder Aufzeichnungen täglich frei Haus.

Leif Ove Andsnes ist ein international gefeierter Star-Pianist aus Norwegen. Gleichwohl hat er auch eine starke Prägung durch die böhmische Musiktradition erfahren: Sein wohl wichtigster Lehrer war Jiří Hlinka, einer der großen tschechischen Pianisten der Nachkriegszeit. Mit dem Repräsentationsorchester Nr. 1 der Tschechischen Republik, der traditionsreichen Tschechischen Philharmonie, gastierte Leif Ove Andsnes beim diesjährigen Kissinger Sommer im Rahmen eines reinen Mozart-Programms: Er spielte das dramatische, der Oper "Don Giovanni" nahe d-Moll-Klavierkonzert KV 466, flankiert von der Ballettmusik aus "Idomeneo" und der späten "Prager Symphonie". Am Pult: der 44-jährige tschechische Dirigent Tomáš Netopil, GMD in Essen und als Gastdirigent auch schon gefeiert bei den Berliner Philharmonikern, dem Philharmonia Orchestra London und dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

Leitung: Tomáš Netopil
Solist: Leif Ove Andsnes, Klavier
Wolfgang Amadeus Mozart: "Idomeneo“, Ballettmusik; Klavierkonzert d-Moll, KV 466; Symphonie D-Dur, KV 504 - "Prager"
Aufnahme vom 5. Juli 2019
Anschließend:
Antonín Dvořák: Serenade d-Moll, op. 44 (Consortium Classicum)

    AV-Player