BR-KLASSIK

Inhalt

Freitag, 06.09.2019

18:05 bis 20:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Cellist Sheku Kanneh Mason | Bildquelle: picture alliance / ALPR/AdMedia

Bildquelle: picture alliance / ALPR/AdMedia

FESTSPIELZEIT Edinburgh International Festival

Die Höhepunkte der Musikfestspiele in ganz Europa - unsere musikalische Reise hat viele faszinierende Stationen: Bayreuther Festspiele, Salzburger Festspiele und BBC Proms in London, um nur einige zu nennen. BR-KLASSIK liefert Ihnen die Highlights vom 27. Juni bis 14. September als Liveübertragungen oder Aufzeichnungen täglich frei Haus.

Sheku Kanneh-Mason
Cello-Star in Edinburgh

Das "Edinburgh International Festival“ versammelt alljährlich im August ein internationales Publikum zu einem explosiven Programm zwischen Klassik und Rock, Konzert und Schauspiel, Tanz und Feuerwerk in der schottischen Hauptstadt. Ein besonderes Highlight der diesjährigen Ausgabe war der Auftritt des 20-jährigen Sheku Kanneh-Mason: Der britische Cellist gewann 2016 als erster schwarzer Musiker den Talentwettbewerb der BBC für klassische Musik. Im Mai 2018 spielte er bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle, im Oktober desselben Jahres wurde er mit dem Opus Klassik als Nachwuchskünstler des Jahres ausgezeichnet. Sein bei Decca erschienenes Debutalbum Inspirations schaffte es unter die Top 20 der britischen Charts. Vergangenes Jahr war er in Edinburgh mit dem City of Birmingham Symphony Orchestra und Elgars Cello Konzert zu Gast. Heuer gab Sheku Kanneh-Mason mit seiner musikalisch ebenfalls hochbegabten Schwester Isata am Klavier ein facettenreiches Recital mit Musik von Beethoven, Lutoslawski, Debussy, Fauré und Mendelssohn. BR-KLASSIK überträgt den Mitschnitt vom 7. August aus der Queen’s Hall in Edinburgh.

Sheku Kanneh-Mason, Violoncello; Isata Kanneh-Mason, Klavier
Ludwig van Beethoven: Variationen über "Ein Mädchen oder Weibchen", op. 66; Claude Debussy: Sonate d-Moll; Witold Lutosławski: "Grave"; Gabriel Fauré: "Élégie", op. 24; Felix Mendelssohn Bartholdy: Sonate D-Dur, op. 58
Aufnahme vom 7. August 2019

    AV-Player