BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 08.03.2020

22:05 bis 23:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Julia Hülsmann | Bildquelle: Volker Beushausen

Bildquelle: Volker Beushausen

Jazztime

Julia Hülsmann im Porträt

Die ganze Welt des Jazz - Neue CDs, Live-Mitschnitte des BR, Festivalberichte, Musikerporträts, Interpretationen berühmter Jazz-Klassiker im Vergleich: ein Spektrum für neugierige Ohren. -- Diese halbstündige Ausgabe der Jazztime ist Teil des ARD-Radiofestivals. Die einstündigen Sendungen hören Sie wie gewohnt wieder ab dem 19. September.

Die Pianistin, Komponistin und Bandleaderin Julia Hülsmann im Gespräch über ihre aktuelle CD "Not far from here"
Moderation und Auswahl: Beate Sampson

Julia Hülsmann Quartet: “Not far from here” (Julia Hülsmann)
CD: Not far from here
Best.nr./Label: ECM 2664 / ECM-Records

Julia Hülsmann Trio: “From Afar” (Julia Hülsmann)
CD: Sooner and later
Best.nr./Label: ECM2547 / ECM-Records

Julia Hülsmann Quartet: “No game” (Julia Hülsmann)
CD: Not far from here
Best.nr./Label: ECM 2664 / ECM-Records

Julia Hülsmann Trio: “Good morning midnight” (Julia Hülsmann)
CD: Good morning midnight (P2006)
Best.nr./Label: 9709-2 / ACT

Julia Hülsmann: “Last Chance to misbehave: Sonnet #15” (Julia Hülsmann/ William Shakespeare)
Eigenproduktion

Jazz Baltica All Star Band: “Amethyst” (Julia Hülsmann)
Eigenproduktion BR

Julia Hülsmann Quartet: “River Chanty” (Kurt Weill/Arr: Marc Muellbauer)
CD: A clear midnight - Kurt Weill and America
Best.nr./Label: ECM2418 / ECM-Records


    AV-Player