BR-KLASSIK

Inhalt

Samstag, 07.03.2020

17:05 bis 18:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Schachspiel | Bildquelle: colourbox.com

Bildquelle: colourbox.com

Do Re Mikro

Es, c, h, a, c, h oder SCHACH! (1)

Ein Kontrabass, so groß wie eine Giraffe, Geigerinnen, die barfuß spielen, Dirigenten, die gerne Stöckchen holen. Bei uns kommen nicht nur Musiker zu Wort, sondern auch Komponisten, Konzertflügel, Intervalle – und Elvis, unser Studioschaf. Hier spielt die Musik: laut, leise, schräg, schön. Wie Mozart schon wusste: Ohne Musik wär‘ alles nichts.

Es ist das Spiel der Könige. Eines der ältesten und faszinierendsten zugleich. Egal, ob man Zauberschach spielt wie bei "Harry Potter" oder gleich mit lebenden Figuren. Und es begegnet einem überall: in der Literatur, in der Malerei und natürlich auch in der Musik. Viele berühmte Komponisten waren auch gute Schachspieler, zum Beispiel Arnold Schönberg, der sogar eine eigene Spielform dafür erfunden hat. Unser Musikclown Gunzbert Brocken hat sich da natürlich wieder mal was Ungewöhnliches einfallen lassen und spielt Schach auf dem Rasen. Aber ohne Regeln geht sowieso nichts beim Schach! Wir besuchen einen Schachclub, stellen einen Schachgroßmeister vor und gehen der Frage nach was Reiskörner mit dem Schachbrettmuster zu tun haben. Do Re Mikro über komplizierte Regeln und schnelle Partien, über Großmeister und Schachcomputer, über Sieger und Verlierer.

Die Musiksendung für Kinder
Als Podcast verfügbar

    AV-Player