BR-KLASSIK

Inhalt

Montag, 07.09.2020

20:05 bis 21:30 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Die Pianistin Claire Huangci | Bildquelle: © Mateusz Zahora

Bildquelle: © Mateusz Zahora

Live aus dem Studio 2 des Münchner Funkhauses Konzertabend

Sweet Spot präsentiert: Ehemalige Preisträger des ARD-Musikwettbewerbs

Eigentlich wären wir jetzt in der Hochphase des diesjährigen ARD-Musikwettbewerb - doch der muss dieses Jahr Corona-bedingt leider ausfallen. Aber SWEET SPOT hat drei ehemalige Preisträger zum Konzert ins BR-Studio eingeladen: die Pianistin Claire Huangci, den Cellisten Tristan Cornut und die Sopranistin Olena Tokar. BR-KLASSIK überträgt das Konzert live!

Live-Konzert mit ARD-Preisträgern
präsentiert von SWEET SPOT. Neugierig auf Musik


Gabriel Fauré (1845-1924):
Papillon für Violoncello und Klavier, op. 77

Claude Debussy (1862-1918)
Sonate für Violoncello und Klavier
Prologue, Lent
Sérénade. Modérément animé
Finale. Animé

Johannes Brahms (1833-1897):
"Es träumte mir"
"Verzagen"

Robert Schumann (1810-1856)/Franz Liszt (1811-1886):
Liebeslied (Widmung), Transkription für Klavier, S 566 (R 253)

Frédéric Chopin (1810-1849):
Nocturne Es-Dur, op. 9 Nr. 2

Ludwig van Beethoven (1770-1827)/Franz Liszt (1811-1886):
Hirtengesang

Claude Debussy (1862-1918):
Suite Bergamasque: Claire de lune

Maurice Ravel (1875-1937):
5 melodies populaires grecques
1. Chanson de la mariée.
2. Là-bas, vers l'église.
3. Quel galant m'est comparable.
4. Chanson des cueilleuses de lentisques.
5. Tout gai!

Wiktor Kossenko (1896-1938):
"Sprich, sprich"
"Ich bin da, Inesilia"

Astor Piazzolla (1921-1992):
Le Grand Tango (Fassung für Violoncello und Klavier)

    AV-Player