BR-KLASSIK

Inhalt

Dienstag, 05.01.2021

12:05 bis 14:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Zarah Leander | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Bildquelle: picture-alliance/dpa

Mittagsmusik - mit Sahne

Mit Xaver Frühbeis

Die Mittagsmusik bietet zwei Stunden lang die ganze Welt der Musik: Archivschätze und rare Produktionen aus unseren Studios, brandneue Veröffentlichungen mit gefeierten Opernstars und Geheimtipps der Musikszene, Operettenohrwürmer und Ragtime. Täglich dabei: Das besondere Thema der Woche. Ihren ganz persönlichen Hit wünschen Sie sich unter der kostenfreien Nummer 0800 - 77 333 77.

Von "Ich küsse Ihre Hand, Madame" bis "Ich wollt', ich wär ein Huhn" - in der "Mittagsmusik - mit Sahne!" stellen wir Ihnen alte Schellack-Schlager der 20er bis 40er Jahre vor. Von den euphorischen "Roaring Twenties" bis in die düstere Kriegszeit haben einige Melodien bis heute überlebt - und prägen die Erinnerungen einer Generation.
Wir blicken auf die Unterhaltungsmusik einer Zeit, als die Platten noch aus Schellack waren. Einer Zeit, die anfangs von den wilden "Roaring Twenties" und bald von der herannahenden Katastrophe eines neuen großen Krieges geprägt war - und dann bald unter dem Zeichen des Hakenkreuzes stand. Viele Talente mussten Deutschland verlassen, die Kunst wurde in den Dienst der neuen Machthaber gestellt und Reichskulturkammer-Präsident Goebbels waren Unterhaltungsmusik und Kinoleinwand ein ganz persönliches Anliegen. Man drehte Propagandafilme und Ablenkungsstreifen, schrieb und sang tränentreibende Schmonzetten und Durchhaltelieder. Nicht alles jedoch, was man heute dafür hält, war damals wirklich so gemeint. Und zuweilen ist es einigen Künstlern sogar gelungen, verbotene Dinge wie Swing-Titel an den Kulturhütern vorbei unters Volk zu schmuggeln.
In "Mittagsmusik - mit Sahne!" hören Sie die alten Schlager in knisternden Originalaufnahmen und erfahren die Geschichten hinter Komponisten, Textdichtern, Interpreten und Filmen.

Musiktitel

Liste der gespielten Musiktitel mit Komponist oder Interpret
Uhrzeit Werk/Titel Komponist/Interpret
12:05 Ballsträußchen. Polka schnell, op. 380 Johann Strauss (1825-1899) / Philharmonie Kosice; Oliver von Dohnanyi
12:08 The honeymoon is over Albert van Dam / Audrey Morris; Stu Genovese
12:13 Smile Charlie Chaplin (1889-1977) / Sorties d'Artistes Orchestra
12:17 Bad'ner Madln, op. 257 Karl Komzak (1850-1905) / Wiener Philharmoniker; Hans Knappertsbusch
12:28 Etüde c-Moll, op. 10 Nr. 12 Frederic Chopin (1810-1849) / Cameron Carpenter
12:31 Walzer As-Dur, op.39 Nr. 15 Johannes Brahms (1833-1897) / Klaus Jäckle
12:33 Yes, Sir Ralph Benatzky (1884-1957) / Zarah Leander; UFA-Tonfilmorch.; Lothar Brühne
12:39 Yes, Sir! Ralph Benatzky (1884-1957) / Zarah Leander
12:47 Yes, Sir!
12:51 Nocturne C-Dur, H 45 John Field (1782-1837) / Elizabeth Joy Roe
12:56 Ein Blick nach Ihr! Polka schnell, op.55 Carl Michael Ziehrer (1843-1922) / Razumovsky SO; Pollack
13:04 Adelita Francisco Tarrega (1852-1909) / Pepe Romero
13:06 Impromptu Edwin S. Wilcox / Echoes Of Swing
13:10 Impromptu c-Moll, D 899 Nr. 1 Franz Schubert (1797-1828) / Alfred Brendel
13:22 3. Satz aus: Sonate B-Dur, D 960 Franz Schubert (1797-1828) / Alfred Brendel
13:27 3. Satz aus: Sinfonie Nr. 4 d-Moll, op. 120 (mit Überleitung zum 4. Satz, Ende ausgeblendet) Robert Schumann / Gürzenich-Orchester Köln; Francois-Xavier Roth
13:34 2. Satz aus: Sinfonie Nr. 1 B-Dur, op. 38 Robert Schumann / Gürzenich-Orchester Köln; Francois-Xavier Roth
13:40 Caprice viennois, op.2 Fritz Kreisler (1875-1962) / Haydn Trio Wien
13:45 Trauerwalzer, D 365 Nr.2 Franz Schubert / William Youn
13:46 Rosen aus dem Süden, op.388 Johann Strauß (1825-1899) / London PhO; Welser-Möst
13:54 The Dam Busters Eric Coates (1886-1957) / BBC Philharmonic; Gamba

    AV-Player