BR-KLASSIK

Inhalt

Donnerstag, 18.03.2021

14:05 bis 16:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Archiv - James Levine, damaliger Musikdirektor des Boston Symphony Orchestra, aufgenommen am 07.07.2006 in Lenox (USA). Die Metropolitan Oper in New York läßt eigenen Angaben nach Vorwürfe jahrelanger sexueller Übergriffe ihres Star-Dirigenten James Levine offiziell untersuchen.(zu dpa «Metropolitan Oper untersucht schwere Vorwürfe gegen James Levine» vom 03.12.2017) Foto: Michael Dwyer/AP/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Bildquelle: dpa-Bildfunk/Michael Dwyer

Bildquelle: dpa-Bildfunk/Michael Dwyer

Panorama

In memoriam James Levine (1943 - 2021)

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, renommierte Pianisten, Kammermusikensembles und mehr - Montag bis Freitag, ab 14.05 Uhr auf BR-KLASSIK

Die Münchner Philharmoniker
Carl Maria von Weber: "Oberon", Ouvertüre; Johannes Brahms: "Schicksalslied", op. 54 (Philharmonischer Chor München); Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie Es-Dur, KV 543; Peter Tschaikowsky: Symphonie Nr. 6 h-Moll - "Pathétique"

    AV-Player