BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 24.07.2016

12:05 bis 13:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Libretto von Georg Friedrich Händels Oper Rinaldo | Bildquelle: London British Library

Bildquelle: London British Library

Aus dem Studio Franken: Tafel-Confect

Am Mikrofon: Thorsten Preuß

Musik vom Mittelalter bis Mozart, frisch zubereitet und mundgerecht serviert. Dazu Kostproben aus der CD der Woche. Und für die Wissenshungrigen ein Stichwort aus dem Alte-Musik-Lexikon. Das Tafel-Confect ist der Treffpunkt der Originalklang-Szene – übrigens schon seit 1952.

Bach trifft Vivaldi, Händel trifft Mendelssohn, Schubert trifft Liszt - wenn sich zwei Meister treffen, entsteht etwas Drittes. Denn Musik, die man bewundert, hat man früher nicht bloß angehört - man hat sie gleich bearbeitet, für die eigenen Zwecke arrangiert, liebevoll verbessert. Warum also nicht eine zusätzliche Stimme zu einer Mottete komponieren? Oder eine Klavierbegleitung für ein Violinsolo erfinden? Oder auch ein Orchesterstück auf eine einsame Laute bannen? Thorsten Preuß präsentiert ein Tafel-Confect voller überraschender Gipfeltreffen.

Antonio Vivaldi/Nicolas Chédeville: Aus "Les saisons amusantes" (Dorothee Oberlinger, Blockflöte; Ensemble 1700); Franz Schubert/Franz Liszt: "Reitermarsch" (Orchester Wiener Akademie: Martin Haselböck); Josquin Desprez/Ludwig Senfl: "Ave Maria" (The Choir of Sidney Sussex College; Quintessential: David Skinner); Luigi Boccherini/Luciano Berio: Quatro versioni originali della "Ritirata notturna di Madrid" (Orchestra Sinfonica di Milano Giuseppe Verdi: Riccardo Chailly)
12.20 CD-Tipp *
Die Tafel-Confect-Kostprobe
12.40 Das Stichwort * "Libretto"
Georg Friedrich Händel/Felix Mendelssohn Bartholdy: Aus "Israel in Ägypten" (The King's Consort: Robert King)
* Als Podcast verfügbar

    AV-Player