BR-KLASSIK

Inhalt

Samstag, 30.07.2016

17:57 bis 20:30 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Szenenbilder Wagners "Parsifal", Bayreuther Festspiele 2016 | Bildquelle: Bayreuther Festspiele/Enrico Nawrath

Bildquelle: Bayreuther Festspiele/Enrico Nawrath

FESTSPIELZEIT Live aus Bayreuth - Surround Bayreuther Festspiele

Richard Wagner: "Der fliegende Holländer"

Wie schon 2015 dirigiert Axel Kober auch heuer den "Holländer". Drei Debütanten stehen an der Seite der bewährten Ricarda Merbeth als Senta: der Bariton Thomas J. Mayer, der Bass Peter Rose und der Tenor Andreas Schager. BR-KLASSIK bietet Ihnen den kompletten Mitschnitt 14 Tage zum Nachhören.

Das Schicksal führt den Holländer mit Sentas Vater Daland zusammen. Dieser - ganz Geschäftsmann - wittert seine Chance auf Reichtümer, wenn er die Tochter zur Heirat mit dem Unbekannten bewegen kann. Und tatsächlich: Als sich der Holländer und Senta begegnen, tritt zum ersten Mal Stille in die Herzen der beiden Suchenden. Ist es der stille Einklang zweier Herzen, die ihre Bestimmung gefunden haben? Oder die unheilvolle Stille im Auge des Sturms, dem Unheil folgen wird? Bei den Bayreuther Festspielen wird die Inszenierung von Jan-Philipp Gloger im fünften Jahr gezeigt, wie 2015 dirigiert Axel Kober. Drei Debütanten stehen an der Seite der bewährten Ricarda Merbeth als Senta: der deutsche Bariton Thomas J. Mayer als Holländer, der englische Bass Peter Rose als Daland und der österreichische Tenor Andreas Schager als Erik.

Romantische Oper in drei Aufzügen
Holländer - Thomas J. Mayer
Daland - Peter Rose
Senta - Ricarda Merbeth
Erik - Andreas Schager
Mary - Nadine Weissmann
Steuermann - Benjamin Bruns
Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Leitung: Axel Kober

    AV-Player