BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 31.07.2016

12:05 bis 13:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Francois Couperin | Bildquelle: Nationalbibliothek Frankreich - gemeinfrei

Bildquelle: Nationalbibliothek Frankreich - gemeinfrei

Aus dem Studio Franken: Tafel-Confect

Musik vom Mittelalter bis Mozart, frisch zubereitet und mundgerecht serviert. Jeden Sonntag auf dem Menü: ein Top Hit der Alten Musik, sorgfältig ausgewählt und liebevoll präsentiert. Dazu gibt es Kostproben aus der CD der Woche. Das Tafel-Confect ist der Treffpunkt der Originalklang-Szene – übrigens schon seit 1952.

Freunde, Rivalen, Weggefährten
Johann Valentin Rathgeber hat uns einen großen Gefallen getan, um uns seine Lebensdaten merken zu können: Er wurde 1682, drei Jahre vor Johann Sebastian Bach geboren, und er starb 1750, im selben Jahr wie Bach. Der ist der absolute "Großmeister", Rathgeber nur ein "Kleinmeister". Johann Christian Bach - der große Kosmopolit unter den Bach-Söhnen - und Carl Friedrich Abel schlossen in den 1760er Jahre in London Freundschaft und gründeten dort die berühmten "Bach-Abel-Concerts" - ein Vorläufer unserer heutigen Abonnementkonzerte. Rund ein halbes Jahrhundert zuvor trafen sich Georg Friedrich Händel und Domenico Scarlatti - wie eine Anekdote berichtet - in Rom zu einem "Tastenspiel-Wettbewerb". Die Partie endete unentschieden: Händel siegte auf der Orgel, Scarlatti auf dem Cembalo…Freunde und Rivalen, Kollegen und Konkurrenten, "Große" und "Kleine" werden in der Tafel-Confect-Ausgabe am letzten Juli-Sonntag miteinander konfrontiert: Ein Tafel-Confect der Gegensätze und Gemeinsamkeiten. Übrigens: Das Stichwort für unser Radiolexikon liefert dieses Mal François Couperin, und der wird "Le Grand" genannt, weil er in der Komponistenfamilie der Couperins als "Der Größte" gilt.

Musiktitel

Liste der gespielten Musiktitel mit Komponist oder Interpret
Uhrzeit Werk/Titel Komponist/Interpret
12:05 Concerto XIV D-Dur Johann Valentin Rathgeber (1682-1750) / Moderlak; Leitherer; ensemble arcimboldo
12:11 aus: Mer hahn en neue Oberkeet. Kantate Johann Sebastian Bach (1685-1750) / Emma Kirkby (Bass); The Academy of Ancient Music
12:18 Intrada und Galliarda a 5 in d Johann Hermann Schein (1586-1630) / Hesperion XX; Savall
12:25 Tous Corps / De Souspirant / Suspiro
12:32 4. Satz: Allegro aus: Konzert für Orgel und Orchester F-Dur, op. 4 Nr. 4 HWV 292 Georg Friedrich Händel (1685-1759) / Richard Egarr (Kammer-Orgel); Academy of Ancient Music
12:40 Nr. 4: La Zénobie aus: Suite für Cembalo Nr. 11 François Couperin (1668-1733) / Christophe Rousset (Cembalo)
12:45 Arie der Oriane aus: Amadis des Gaules Johann Christian Bach (1735-1782) / Mojca Erdman (Sopran); La Cetra Barockorchester Basel; Marcon
12:54 Chaconne aus: Divertissement Joseph Martin Kraus (1756-1792) / Amphion Bläseroktett

    AV-Player