BR-KLASSIK

Inhalt

The Mandalorian, Outlander & Co Die zehn besten Soundtracks 2020

Verschoben oder gleich nur im Netz: Aufgrund der Corona-Pandemie gab's 2020 nur wenige Filme im Kino zu sehen. Trotzdem hatte das Jahr in Sachen Filmmusik und Serien-Soundtracks einiges zu bieten. Hier ein Best-of unserer Filmmusikredaktion.

Szenenbild aus der Serie "The Mandalorian - Star Wars - Season 2", der Mandalorianer und ein Gefangener | Bildquelle: ©Disney

Bildquelle: ©Disney

Dario Marianelli - "Der geheime Garten"

"Der geheime Garten" lief nur kurz bei uns im Kino, dann kamen im November wieder neue Corona-Beschränkungen. Der Film bietet eine fantasievolle Umsetzung der Märchenwelt, in die die 10-jährige Mary flüchtet. Dario Marianelli, dessen Musik Filme begleitet hat wie "Abbitte" oder "Stolz und Vorurteil", hat für "Der geheime Garten" ganz zauberhafte Märchenmusik geschrieben. Mit Harfe und Windspielen, die sich mit ihren dunklen Glockenklängen in den Orchestersound mischen und der Musik etwas Geheimnisvolles verleihen. Dazu Vogelgezwitscher von den Flöten und ein paar Klaviertupfer. Sehr, sehr schön.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

The Garden | Bildquelle: Dario Marianelli - Topic (via YouTube)

The Garden

Daniel Pemberton/Celeste - "The Trial of the Chicago 7"

Daniel Pemberton: Der britische Komponist ist schon seit seiner Musik zu "The Man from U.N.C.L.E" eigentlich ein würdiger Oscar-Kandidat und hat in den letzten Jahren viel spannende Musik geschrieben. Und wenn ein Filmsong unbedingt auf die Nominierungsliste für die nächste Oscarverleihung gehört, dann "Hear my Voice", den Daniel Pemberton zusammen mit der britischen Popsängerin Celeste für "The Trial of the Chicago 7" geschrieben hat. Eine spannende Netflix-Produktion unter der Regie von Aaron Sorkin, die einen Gerichtsprozess gegen sieben Anti-Vietnamkriegs-Demonstranten thematisiert. "Hear my Voice" ist eine schöne, klassisch arrangierte Film-Ballade. Und es lohnt sich auch den Rest des Soundtracks zu entdecken, der mit seinem Breitwand-Vintagesound mit Orgel, Bläsern und fetzigen Drums die Atmosphäre des Chicago der 60er-Jahre perfekt einfängt.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Hear My Voice (Official Video) | From The Trial of the Chicago 7 on Netflix October 16 | Bildquelle: celesteVEVO (via YouTube)

Hear My Voice (Official Video) | From The Trial of the Chicago 7 on Netflix October 16

Trance Blanchard - "Perry Mason"

"Perry Mason": Tatsächlich, der altgediente Kämpfer für Gerechtigkeit ist zurück! In einer Serie, die in Deutschland erstmal nur über Sky Ticket abzurufen ist. Die neue "Perry Mason"-Version spielt zur Zeit der großen Wirtschaftskrise in den USA der 30er-Jahre, und der zukünftige Anwalt muss sich als Privatdetektiv durchschlagen. Die Musik zur Serie kommt von Trompeter Terence Blanchard ("Malcolm X", "BlackKklansman"). Für "Perry Mason" hat er einen schön modernisierten, jazzigen Film-Noir-Sound geschaffen, in dem die Trompete natürlich eine Hauptrolle spielt!

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

I Will Deny | Bildquelle: Terence Blanchard - Topic (via YouTube)

I Will Deny

Laura Karpman/Raphael Saadiq - "Lovecraft Country"

Sie ist eine der interessantesten Komponistinnen für Film- und Spielemusik der letzten Jahre: Die Amerikanerin Laura Karpman. Wenn Sie Anfang der 2000er-Jahre in der Welt der Onlinespiele unterwegs gewesen sind, dann haben Sie vielleicht ihr John Williams-artiges Titelthema aus dem Spiel "Everquest 2" im Ohr. Für eine von Steven Spielberg produzierte Dokuserie hat sie zuletzt einen Emmy gewonnen: "Why we hate" versucht zu ergründen, warum wir Menschen zu Hass fähig sind. Ihr neuestes Werk hat Laura Karpman zusammen mit dem Musiker Raphael Saadiq geschaffen, es ist der Soundtrack zu der Horror-Serie "Lovecraft Country", die im Sommer bei Sky herausgekommen ist. Die Geschichte voller gruseliger Wesen wird begleitet von sehr interessanter Orchestermusik voller spannender Klangeffekte und Dissonanzen. Ein bisschen erinnert das an die genialen Scores von Jerry Goldsmith ("Planet der Affen", "Das Omen"). Wie sich hier das Böse unaufhaltsam in der Musik nähert, mit dem sich wiederholenden Motiv in den Kontrabässen und den hupenartigen Signalen in den Bläsern, das hat aber auch was von "Der weiße Hai"!

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Goat Blood (Holy Ghost) | Bildquelle: Laura Karpman - Topic (via YouTube)

Goat Blood (Holy Ghost)

Ralf Wengenmayr - "Jim Knopf und Die wilde 13"

Wenn deutsches Kino nach Hollywood klingt, dann hat oft Ralf Wengenmayr die Finger im Spiel! Schon zur ersten "Jim Knopf" Kino-Version hat der Autodidakt in Sachen Filmmusik und feste musikalische Partner von Bully Herbig einen abwechslungsreichen, bunten Orchestersoundtrack geliefert, und genauso ging's auch in diesem Jahr weiter mit "Jim Knopf und Die Wilde 13". Auch hier taucht, genial variiert und neckisch versteckt, aus den opuleten Klängen das berühmte "Lummerland-Lied" auf. Sie wissen schon: Eine Insel mit zwei Bergen ... Die besten Soundtracks 2020: Dank Ralf Wengenmayr auch mit Filmmusik Made in Germany!

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Die wilde 13 | Bildquelle: Various Artists - Topic (via YouTube)

Die wilde 13

Michael Giacchino / Nami Melumad - "An American Pickle"

Ein toller Soundtrack, der Klezmer-Klänge und Orchester mal wild ausgelassen, mal melancholisch kombiniert. Der erfahrene Hollywood-Komponist Michael Giacchino hat dafür mit der in Los Angeles lebenden, israelisch-niederländischen Komponistin Nami Melumad zusammengearbeitet.
"An American Pickle" ist eine verrückte Geschichte, in der ein jüdischer Immigrant einhundert Jahre zwischen eingelegten Gurken konserviert wird und im heutigen New York landet. Der Film ist für den US-amerikanischen Streamingdienst HBO produziert worden und es gibt ihn leider noch nicht in Deutschland zu sehen, aber die Musik gibt's überall da, wo es Downloads gibt. Zum Glück!

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

New World Problems | Bildquelle: Michael Giacchino - Topic (via YouTube)

New World Problems

Ludwig Göransson - "The Mandalorian"

Es war eine kleine Sensation, als Disney bekannt gegeben hat, dass es einen Serien Spin-Off zum Star Wars Universum geben würde, mit dem Start des Streaming-Angebots Disney+. Und wir Filmmusik-Fans haben natürlich aufgehorcht, als bekannt wurde, das Ludwig Göransson, der so eine geniale, Oscar-gekrönte Musik für Black Panther geschaffen hat, den Soundtrack zu "The Mandalorian" liefern würde. Und die Musik zu der Serie steht in nichts seinen Kino-Soundtracks nach! Schade nur, dass wahrscheinlich wenige unter uns den Soundtrack wirklich im Kino-Sound zu Hause genießen können. Der "Mandalorian"-Soundtrack zeichnet sich durch eine Göransson-typische Soundmischung aus: ein Mix aus Ethno-Klängen wie Trommeln, Perkussionsinstrumente und exotischen Flöten, aus Orchestersounds und E-Gitarre. Und dann ist da noch das geniale, einprägsame Hauptmotiv von "The Mandalorian": eine Art Ruf, bestehend aus wenigen Tönen, vielfältig variiert und die perfekte klingende Begleitung für den einsamen Krieger, der im Mittelpunkt der Serie steht.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

The Mandalorian | Bildquelle: Ludwig Göransson - Topic (via YouTube)

The Mandalorian

Lorne Balfe - "Bad Boys for Life"

Dieses Thema, dieses markante Riff, wie Rockmusiker sagen, könnte auch von einer Metal-Band wie Iron Maiden stammen. Aber die Titelmusik zu "Bad Boys for Life", dem dritten Teil der "Bad Boys"-Reihe mit Will Smith, stammt aus der Feder von Lorne Balfe, eifriger Partner an der Seite von Hans Zimmer für Filme genauso wie für Videospiele. Eine tolle Nummer in der Tradition der Rocky-Titelmusik, nur ordentlich modernisiert. Laut hören - eine gute Nummer für den sportlichen Kampf gegen den Winterspeck!

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Bad Boys for Life | Bildquelle: Lorne Balfe - Topic (via YouTube)

Bad Boys for Life

Bear McCreary - "Outlander" (Season 5)

Ein wunderschöner Song eröffnet die Folgen der Serie "Outlander", dieser Liebes- und Fantasy-Geschichte, die auf mehreren Zeitebenen spielt. Bear McCreary liefert seit der ersten Staffel die Musik dazu, und die aktuelle fünfte Staffel bietet in einer tollen Chorversion die bisher schönste Variante des Serienthemas. Das ganze begleitende Soundtrack-Album zur "Season 5" ist voller romantischer Melodien und schöner Folk-Klänge, die so typisch für "Outlander" sind.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Outlander - The Skye Boat Song (Choral Version) | Bildquelle: Bear McCreary - Topic (via YouTube)

Outlander - The Skye Boat Song (Choral Version)

Rachel Portman - "Die gute Fee"

Wie wir alle, vermisst auch Filmkomponistin Rachel Portman (Oscar für die Jane Austen-Verfilmung "Emma") das Kino. Sie wolle beim Filme schauen nicht unterbrochen werden, mit anderen im Dunklen sitzen und die Erfahrung des Films teilen, und: den richtigen Kino-Sound mit den besten Lautsprechern! Das hat uns Rachel Portman im Interview erzählt, und wahrscheinlich hat sie die Premiere des Films, für den sie ihren jüngsten Soundtrack geschrieben hat, daher auch mit einem weinenden Auge erlebt: Denn "Die gute Fee" kam auf Disney+ online heraus. Ihrer Inspiration hat die Arbeit im Lockdown nicht geschadet: Ihre Musik zu dem Filmmärchen zeigt einmal mehr, dass Rachel Portman eine herausragende Komponistin ganz klassischer, poetischer und im besten Sinne verspielter Filmmusik ist und die perfekte Besetzung für ein Disney-Märchen! "Die gute Fee", oder "Godmothered", denn der Soundtrack erscheint unter dem englischen Originaltitel des Films, ist definitiv auch eins der Filmmusik-Highlights 2020.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Mackenzie’s Big Day Out | Bildquelle: Rachel Portman - Topic (via YouTube)

Mackenzie’s Big Day Out

Sendung: "Cinema" am 27. Dezember 2020 ab 18:05 Uhr auf BR-KLASSIK.

    AV-Player