BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 24.03.2019

20:15 bis 21:00 Uhr

ARD-alpha

zur Übersicht

Bildquelle: BR, Atelier Fleckenstein

BR-KLASSIK: Public Domain

Ein Stück für 1000 Stimmen

Opern- und Konzertmitschnitte, Musiker-Porträts, Musik der Gegenwart oder Jazzproduktionen: BR Fernsehen und ARD-alpha bieten Ihnen Woche für Woche Highlights - nicht nur - der klassischen Musik.

Mitwirkende

 
Redaktion Peter Fohrwikl
Am 19. Mai wurde in der Philharmonie Berlin das Stück "Public Domain" des Amerikaners David Lang aufgeführt, ein Auftragswerk der Berliner Philharmoniker für 1000 Sängerinnen und Sänger. Der Riesenchor besteht aus Laien und Profis aus den unterschiedlichsten Vereinen, Klubs, Konzernen und Institutionen Berlins. Genau das ist die Idee hinter dem Projekt: dass sich soziale Gruppen mischen, die sich ansonsten kaum begegnen. Im Text geht es um alltägliche Dinge und Gefühle, die allen vertraut sind, die alle miteinander teilen, um Liebe, Lieblingsessen, Vergänglichkeit, Angst und Freizeit. "Public Domain" will ein Beitrag sein zu einem der relevantesten Themen unserer Zeit: gesellschaftlicher Zusammenhalt.
Der Film begleitet den Prozess von den Proben bis zur Aufführung. Dabei werden drei bis fünf der Sänger zu Protagonisten, die in ihrer Berliner Lebenswelt mit ihren Hoffnungen und Sehnsüchten vorgestellt werden und beispielhaft für viele andere stehen

    AV-Player