BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 01.07.2018

12:05 bis 13:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
CD-Cover: Verleih uns Frieden. Musik zum Dreißigjährigen Krieg | Bildquelle: © Christophorus

Bildquelle: © Christophorus

Aus dem Studio Franken: Tafel-Confect

Am Mikrofon: Wolfgang Feldkamp

Musik vom Mittelalter bis Mozart, frisch zubereitet und mundgerecht serviert. Dazu Kostproben aus der CD der Woche. Und für die Wissenshungrigen ein Stichwort aus dem Alte-Musik-Lexikon. Das Tafel-Confect ist der Treffpunkt der Originalklang-Szene – übrigens schon seit 1952.

Weltliche Klänge aus geistlicher Feder
„Il Prete rosso“, Padre Martini, der Mönch von Salzburg,
Benediktinerpater Valentin. Was haben die prominenten Persönlichkeiten dieser Galerie gemeinsam? Natürlich: Alle sind Kleriker und Komponisten: Antonio Vivaldi, Giovanni Battista Martini, der anonym gebliebene Mönch von Salzburg und Johann Valentin Rathgeber. Die Pointe: Alle diese komponierenden Geistlichen schrieben keineswegs nur fromme Musica Sacra - vielmehr war das pralle Leben der „Welt-Menschen“ vielfach das Thema ihrer Musik. Geistliche Herren, die den weltlichen Musikmarkt bedienten - die sind das Thema des Tafel-Confects am ersten Juli-Sonntag. Und neben den genannten großen Namen lernen wir auch ein paar kleinere kennen: Agostino Steffani, der neben seiner musikalischen Profession auch Titularbischof war, Athanasius Kircher, seines Zeichens Musiker, Mönch und Universalgelehrter und ein gewisser Placidus Cajetan Laurentius von Camerloher, ein bayerischer Komponist, der sich 1744 in Freising zum Priester weihen ließ. Auch die Musik zu unserem Stichwort im Radiolexikon stammt von einem ebenso geistliche wie weltliche Musik komponierenden Kleriker: Francesco Landini, Organist, Komponist und Kaplan von San Lorenzo in Florenz… Weltliche Klänge aus geistlicher Feder.

Agostino Steffani: "I trionfi del fato", Ouvertüre (I Barocchisti: Diego Fasolis)
Best.nr./Label: 4785741 / Decca
Mönch von Salzburg: "Dy trumpet" (Theresia Gassner, Sopran; Rainer Straub, Bass; Paul Hofhaimer Consort Salzburg, Tenor und Leitung: Michael Seywald)
Best.nr./Label: 74321-37316-2 / Ariola Arte Nova Classics
Athanasius Kircher: Tarantella Napoletana (L'Arpeggiata: Christina Pluhar)
Best.nr./Label: Alpha 503 / ALPHA
Valentin Rathgeber: "Fratres exultates" (Canto Tanto; Das Neu-Eröffnete Orchester: Jürgen Sonnentheil)
Best.nr./Label: 999995 / cpo
Heinrich Schütz: "Verleih uns Frieden" (Johann Rosenmüller Ensemble)
Best.nr./Label: CHR77424 / Christophorus
Placidus Cajetan von Camerloher: Sinfonie C-Dur (Artemandoline Baroque Ensemble)
ArialMT;Best.nr./Label: CD 699985-2 / Milan
Giovanni Battista Martini: Konzert D-Dur (Meike Güldenhaupt, Peter Tabori, Barockoboe; Daniela Wartenberg, Barockvioloncello; L'arpa festante: Norbert Düchtel)
Best.nr./Label: AM 1408-2 / ARS MUSICI
Antonio Vivaldi: "La verità in cimento", Arie der Rosane aus dem 1. Akt (Magdalena Kožená, Mezzosopran; Venice Baroque Orchestra: Andrea Marcon)
Best.nr./Label: 00289-4778096 / Archiv Produktion
Anonymus: "Ich spring an diesem Ringe" (Hedos-Ensemble)
Best.nr./Label: 999388-2 / cpo
Tomaso Albinoni: Oboenkonzert d-Moll, op. 9, Nr. 2 (Alfredo Bernardini, Oboe; Concerto Armonico)
Best.nr./Label: 447132-2 / ARTS RECHERCHES & TRADITIONS
12.20 CD-Tipp *
Die Tafel-Confect-Kostprobe

12.40 Das Stichwort * "Trecento"
Francesco Landini: "Per seguir la sperança che m'andice" (Ensemble Perlaro)
Best.nr./Label: RK 3501 / RAUMKLANG
* Als Podcast verfügbar

    AV-Player