BR-KLASSIK

Inhalt

Dienstag, 03.07.2018

20:05 bis 22:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Stylus Phantasticus | Bildquelle: © TAM Regensburg 2018, Hanno Meier

Bildquelle: © TAM Regensburg 2018, Hanno Meier

FESTSPIELZEIT Tage Alter Musik Regensburg

Stylus Phantasticus

"La carte de tendre oder die Geographie der Gefühle"
Wie gelangt der Mensch zur perfekten Liebe? - Auf der Suche nach Antworten entstand im Frankreich des 17. Jahrhunderts die "carte de tendre", eine allegorische Landkarte der zärtlichen Empfindungen. Das Ensemble Stylus Phantasticus und die prominente Sopranistin Claire Lefilliâtre begeben sich bei ihrem Regensburg-Debüt auf die Suche nach dem Weg zur amour parfait. Sie wollen die Phantasie der Hörer wecken, sie anrühren und überraschen mit Freiheit und Gebundenheit, Virtuosität und Einfachheit, Expressivität und Intimität. Die carte de tendre und Kompositionen unter anderem von Pierre Guédron, Antoine de Boësset, Claude Le Jeune und Charles Tessier werden sie begleiten.

Viola da gamba und Leitung: Friederike Heumann
Solisten: Claire Lefilliâtre, Sopran
"La carte de tendre oder die Geographie der Gefühle"
Pierre Guédron: "Cachant d'une liesse feinte"; Cherubino Waesich: Canzona ottava à 5; Biagio Marini: "Fuggi dolente core"; Antoine de Boësset: "A la fin cette bergère"; Claude Le Jeune: Fantaisie II; Étienne Moulinié: "Tout se peint de verdure"; Pierre Guédron: "Ô destin par trop rigoureux"; Marin Mersenne: "Harmonie Universelle", Suite G-Dur; und anderes
Aufnahme vom 21. Mai 2018

    AV-Player