BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 02.12.2018

10:05 bis 11:55 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Robert SChumann sitzt über Noten am Tisch am Abend | Bildquelle: picture-alliance / akg

Bildquelle: picture-alliance / akg

EIN TAG MIT ROBERT SCHUMANN Symphonische Matinée

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Große Musik zum langen Frühstück - Nehmen Sie sich Zeit für einen entspannten Sonntagvormittag - mit Aufnahmen weltberühmter Orchester, Dirigenten und Solisten.

"Ein Tag mit Robert Schumann"

Weder steht ein runder Geburtstag an, noch jährt sich sein Sterbedatum - warum also feiert BR-Klassik Robert Schumann? -
Wir feiern Schumann, weil Robert Schumann gefeiert gehört! Immer und überall: Ein Komponist, wie die Romantik keinen zweiten hervorgebracht hat; ein Musikkritiker, der mit scharfem Verstand, spitzer Zunge und geschliffener Feder über Musik schreiben konnte, dass es einem auch heute noch den Atem verschlägt. Ein Vermittler zwischen den Welten, der Wort und Musik zueinander brachte und beide Genre doch zugleich eigenständig bleiben ließ.
Den ganzen Tag über widmen wir uns dem Phänomen Robert Schumann:
Vom morgendlichen Musikrätsel um 9.05 Uhr über einen sinfonischen Exkurs in der Sinfonischen Matinée ab 10.05 Uhr bis hin zu seinem Freundeskreis, der in Après-midi ab 13.05 Uhr seinen musikalischen Niederschlag findet. Die Lieblingskompositionen von Schumann haben in der Wunsch-Musik ab 15.05 Uhr eine Plattform. Und am Abend machen wir Sie vertraut mit einem musikalischen Mammutprojekt, an dem BR-KLASSIK derzeit gemeinsam mit dem Label SONY Classical arbeitet: der Gesamtaufnahme aller Lieder von Robert Schumann durch den Bariton Christian Gerhaher und seinem Pianisten Gerold Huber.
Das erste Album "Frage" aus diesem Projekt stellen die beiden Künstler bei einem exklusiven Studiokonzert vor, dessen Mitschnitt wir ab 19.05 Uhr ausstrahlen. Darin erklären Christian Gerhaher und Gerold Huber auch ihre Sicht auf Schumanns Lieder und diskutieren mit dem Musikwissenschaftler Peter Gülke über den Komponisten.
Mit Geistlicher Musik von Schumann ab 22.05 Uhr klingt der "Tag mit Robert Schumann" auf BR-Klassik schließlich aus.

Robert Schumann: "Julius Cäsar", Ouvertüre (John Eliot Gardiner); Introduktion und Allegro appassionato G-Dur, op. 92 (Wilhelm Kempff, Klavier; Rafael Kubelík); "Nachtlied", op. 108 (Chor des Bayerischen Rundfunks; Daniel Harding); Violinkonzert d-Moll (Alina Ibragimova, Violine; Robin Ticciati); Symphonie Nr. 2 C-Dur (Simon Rattle)

    AV-Player