BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 21.07.2019

20:00 bis 23:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Dirigentin Joana Mallwitz | Bildquelle: © Lutz Edelhoff / PR Erfurt

Bildquelle: © Lutz Edelhoff / PR Erfurt

FESTSPIELZEIT Live Klassik Open Air Nürnberg

"Blue Note"

Die Höhepunkte der Musikfestspiele in ganz Europa - unsere musikalische Reise hat viele faszinierende Stationen: Bayreuther Festspiele, Salzburger Festspiele und BBC Proms in London, um nur einige zu nennen. BR-KLASSIK liefert Ihnen die Highlights vom 27. Juni bis 14. September als Liveübertragungen oder Aufzeichnungen täglich frei Haus.

Klassikgenuss, Picknick im Park, Wunderkerzen, Feuerwerk - Zeit für das größte Umsonst-und-Draußen-Festival unter der europäischen Sonne: Das Nürnberger Klassik Open Air, das magische Sommer-Event mit der magnetischen Anziehungskraft, geht am 21. Juli in seine erste Runde. Und dabei gibt es auch eine Premiere: Die Staatsphilharmonie Nürnberg lädt erstmals unter ihrer neuen Generalmusikdirektorin Joana Mallwitz in den Luitpoldhain der Noris. Unter dem Motto „Blue Note“ (dem wichtigsten "Gewürz" der Jazz- und Blues-Harmonik) dirigiert und moderiert sie Musik aus Amerika. An ihrer Seite hat sie zwei junge, hochkarätige Solisten: den in Taschkent geborenen deutschen Pianisten Michail Lifits, der 2009 beim Busoni-Wettbewerb alle 1. Preise holte, und den Wiener Klarinettisten Andreas Ottensamer, Soloklarinettist der Berliner Philharmoniker und weltweit gefeierter Star-Solist- und Kammermusiker. Lauter Musik zum Swingen und Schwelgen steht auf dem Programm, darunter Gershwins "Rhapsody in Blue", die Symphonischen Tänze aus Bernsteins "West Side Story", Artie Shaws Klarinettenkonzert und - zum "Herzerweichen" - das Largo aus Dvořáks Neuer-Welt-Symphonie. BR-Klassik - Studio Franken überträgt live und in Surround aus dem Luitpoldhain in Nürnberg.

Staatsphilharmonie Nürnberg
Chor des Staatstheaters Nürnberg
Solisten: Andreas Ottensamer, Klarinette; Michail Lifits, Klavier
Moderation und Leitung: Joana Mallwitz

Leonard Bernstein: "Candide", Ouvertüre; George Gershwin: "Rhapsody in Blue"; "Porgy and Bess", Summertime; Aus "Drei Präludien"; Dmitrij Schostakowitsch: Aus "Jazz-Suite"; Antonin Dvořák: Symphonie Nr. 9 e-Moll, Largo - "Aus der Neuen Welt"; Leonard Bernstein: "West Side Story", Symphonische Tänze; Artie Shaw: Klarinettenkonzert; Arturo Márquez: Danzón Nr. 2

Dazwischen:
PausenZeichen
Ursula Adamski-Störmer im Gespräch mit Joana Mallwitz und Andreas Ottensamer

    AV-Player