BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 04.08.2019

11:00 bis 13:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Yannick Nézet-Séguin | Bildquelle: Hans van der Woerd

Bildquelle: Hans van der Woerd

Live aus aus dem Großen Festspielhaus Salzburger Festspiele

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Mit zwei Konzerten beim neuen Jurmala Music Festival in Riga hat die große Festival-Tournee begonnen, die das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks nach Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und zu den BBC Proms nach London geführt hat. Für die Schlussphase der Tournee konnte der kanadische Pultstar Yannick Nézet-Séguin anstelle des regenerationsbedürftigen Mariss Jansons gewonnen werden. Mit zwei Konzerten bei den Salzburger Festspielen bestreiten die Musiker das große Finale ihrer Europa-Tournee. BR-Klassik überträgt die abschließende Matinée am 4. August 2019 live aus dem Großen Festspielhaus in Salzburg. Für die erkrankte Geigerin Lisa Batiashvili übernimmt Gil Shaham den Solopart im brillanten zweiten Violinkonzert von Sergej Prokofjew, das elegante Melodik und zündendes spanisches Flair bietet. Mit ihren Tschaikowsky-Anklängen passt die Erste Symphonie von Jean Sibelius perfekt dazu, bevor Nézet-Séguin mit der "Rosenkavalier"-Suite von Richard Strauss einem der Salzburger Hausgötter huldigt und für einen schwungvollen Kehraus sorgt.

Leitung: Yannick Nézet-Séguin
Solistin: Gil Shaham, Violine
Jean Sibelius: Symphonie Nr. 1 e-Moll; Sergej Prokofjew: Violinkonzert Nr. 2 g-Moll; Richard Strauss: "Der Rosenkavalier", Suite, op. 59

Dazwischen:
PausenZeichen (vom ORF)

    AV-Player