BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 01.09.2019

19:05 bis 21:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Kate Lindsey | Bildquelle: Rosetta Greek

Bildquelle: Rosetta Greek

FESTSPIELZEIT BBC Proms

The Warner Brothers Story

Die Höhepunkte der Musikfestspiele in ganz Europa - unsere musikalische Reise hat viele faszinierende Stationen: Bayreuther Festspiele, Salzburger Festspiele und BBC Proms in London, um nur einige zu nennen. BR-KLASSIK liefert Ihnen die Highlights vom 27. Juni bis 14. September als Liveübertragungen oder Aufzeichnungen täglich frei Haus.

Auf den Spuren der Warner Brothers

Erich Wolfgang Korngold, Harry Warren, Frederick Loewe oder Henry Mancini: diese Komponisten waren maßgeblich beteiligt an der Erfolgsgeschichte der Warner Brothers. Denn diese Story war vom Beginn des Filmmediums an immer auch gekoppelt mit Musik. "Music sells“ lautete schon in den 1920er Jahren die Devise der Studiobosse, und kaum ein erfolgreicher Streifen aus dem Hause Warner, der nicht auch musikalisch entsprechend ausgestattet war. Im Rahmen der alljährlichen BBC Proms in der Londoner Royal Albert Hall findet am 9. August 2019 ein Konzert statt unter dem Titel "The Warner Brothers Story“.
Das John Wilson Orchestra unter der Leitung seines Gründers John Wilson nimmt die Zuhörer mit in die Zeit der goldenen Ära Hollywoods, deren später sogenannter "Hollywood Sound“ maßgeblich von europäischen Emigranten wie Erich Wolfgang Korngold geprägt worden ist. Ohne seine "Opern ohne
Gesang“, wie Korngold selbst sein Filmmusik-Schaffen charakterisierte, wäre dieser spätromantische, von europäischer Oper und Sinfonik geprägte Sound wohl niemals entstanden.

Maida Vale Singers
John Wilson Orchestra
Leitung: John Wilson
Solisten: Louise Dearman, Mikaela Bennett, Sopran; Kate Lindsey, Mezzosopran; Matt Ford, Bariton
Erich Wolfgang Korngold: Aus "The Sea Hawk"; Harry Warren: Aus "Gold diggers"; Sigmund Romberg: Aus "The Desert Song"; Max Steiner: Aus "The Treasure of the Sierra Madre"; Dimitri Tiomkin: Aus "The Old Man and the Sea"; Meredith Willson: Aus "The music man"; Harold Arlen: Aus "Blues in the Night"; Bronislaw Kaper: Aus "Auntie Mame"; Harold Arlen: Aus "A star is born"; Frederick Loewe: Aus "My Fair Lady"; Jule Styne: Aus "Gypsy"; Max Steiner: Aus "Now, Voyager"; Sammy Fain: Aus "Calamity Jane"; Jule Styne: Aus "Romance on the high seas"; Alex North: Aus "A Streetcar Named Desire"; Frederick Loewe: Aus "Camelot"; Henry Mancini: Aus "The Days of Wine and Roses"; Erich Wolfgang Korngold: Aus "The Constant Nymph"
Aufnahme vom 9. August 2019

    AV-Player