BR-KLASSIK

Inhalt

Samstag, 24.09.2022

19:05 bis 23:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Szenenbild aus "Lohengrin" bei den Bayreuther Festspielen | Bildquelle: Enrico Nawrath

Bildquelle: Enrico Nawrath

Surround BR-KLASSIK - Opernabend

Bayreuther Festspiele - Richard Wagner: "Lohengrin"

Gesamtaufnahmen oder Liveübertragungen von den großen Opernbühnen wie München, Mailand und New York - samstags ab 19.05 Uhr auf BR-KLASSIK

Was steckt alles in der Figur des Lohengrin: Sind es Züge eines nationalen oder eines künstlerischen Erneuerers? Oder doch nur Züge eines Menschen, der beziehungstechnisch versagt? In der „Werkstatt Bayreuth“, wo auch Wiederaufnahmen oft neue Details bieten, stellt sich Regisseur Yuval Sharon den zentralen Fragen des Stücks im vierten Jahr. Die Bühnenbilder von Neo Rauch und Rosa Loy favorisieren die Farbe Blau - wie einst bei Wieland Wagner. Noch einmal steht Christian Thielemann am Pult, der frühere Musikalische Direktor. Nicht Anja Harteros und Piotr Beczala gehen als Elsa und Lohengrin an den Start wie im Premierenjahr 2018, sondern Camilla Nylund und Klaus-Florian Vogt. Der Holsteiner Tenor ist ein im Rahmen der vorangegangenen Neuenfels-Produktion (2010) jahrelang umjubelter Darsteller der Titelpartie.

Romantische Oper in drei Akten
König Heinrich - Georg Zeppenfeld
Lohengrin - Klaus Florian Vogt
Elsa - Camilla Nylund
Telramund - Martin Gantner
Ortrud - Petra Lang
Heerrufer - Derek Welton
und andere
Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Leitung: Christian Thielemann
Aufnahme vom 4. August 2022

PausenZeichen
Nach dem 1. Akt:
Johann Jahn im Gespräch mit dem Dirigenten Christian Thielemann

    AV-Player