BR-KLASSIK

Inhalt

Mittwoch, 23.09.2020

00:20 bis 00:55 Uhr

BR Fernsehen

zur Übersicht
Haruma Sato | Bildquelle: © Daniel Delang

Bildquelle: © Daniel Delang

BR-KLASSIK: Internationaler Musikwettbewerb der ARD 2019

Haruma Sato spielt Dmitri Schostakowitsch: Konzert für Violoncello Nr. 2

Opern- und Konzertmitschnitte, Musiker-Porträts, Musik der Gegenwart oder Jazzproduktionen: BR Fernsehen und ARD-alpha bieten Ihnen Woche für Woche Highlights - nicht nur - der klassischen Musik.

Mitwirkende

 
Dirigent Eun Sun Kim
Redaktion Meret Forster
Finale des Cellowettbewerbs beim internationalen ARD-Musikwettbewerb 2019: In einem Kopf-an-Kopf-Rennen spielen zwei der drei Finalisten das berühmte Cellokonzert von Robert Schumann. Einzig der japanische Cellist Haruma Sato, mit 21 Jahren der jüngste der Finalteilnehmer, entscheidet sich für das recht selten gespielte Cellokonzert Nr. 2 von Dmitrij Schostakowitsch, ein faszinierendes, von dunklen Farben geprägtes Werk – und er gewinnt den ersten Preis!
Sein freies, hochkonzentriertes Spiel und der intensive Dialog mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dirigiert von Eun Sun Kim, lässt allen Stress eines Wettbewerbs vergessen und begeistert gleichermaßen Jury und Publikum.

    AV-Player