BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 06.03.2022

12:05 bis 13:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
CD-Cover: Storie di Napoli | Bildquelle: © audite

Bildquelle: © audite

BR Franken BR-KLASSIK - Tafel-Confect

Am Mikrofon: Sven Knappe

Musik vom Mittelalter bis Mozart, frisch zubereitet und mundgerecht serviert. Jeden Sonntag auf dem Menü: ein Top Hit der Alten Musik, sorgfältig ausgewählt und liebevoll präsentiert. Dazu gibt es Kostproben aus der CD der Woche. Das Tafel-Confect ist der Treffpunkt der Originalklang-Szene – übrigens schon seit 1952.

„Was ist schöner als die Liebe? Was schmeckt süßer als ein Kuss?“ So fragt Georg Philipp Telemann in einer Arie seiner Kantaten. Die alte Mono-Aufnahme mit der Sopranistin Lotte Schädle und dem Fränkischen Landeorchester alias Nürnberger Symphoniker war ein großer Hit in den Tafel-Confect-Ausgaben der Fünfziger und Sechziger Jahre. Wieder und wieder wurde sie damals von den Hörerinnen und Hörern nachgefragt und gewünscht. Vor zwei Jahren entstand nun eine neue Einspielung, natürlich in Stereo und historisch informiert, mit dem Originalklang-Ensemble La Stagione Frankfurt und der Sopranistin Julia Kirchner. Am ersten März-Sonntag ist die neue Aufnahme zu hören, flankiert von Musik, die ebenfalls um das größte aller Gefühle kreist - um die Liebe, mit ihren Wonnen und Wehen, ihrer Qual und Glückseligkeit, mit ihren prickelnden Flirts und zu Tode betrübten Melancholien. Dabei geht es durch alle Jahrhunderte der Musica Antiqua: vom Lamentieren des mittelalterlichen Tristano über die pompös-barocke Verherrlichung des Triumphes der Liebe à la Lully bis zur zarten Beschwörung der Seligkeit im Empfindsamen Stil der Vorklassik Glucks. Auch ein Instrument, das mit Liebe und Liebelei zu tun, spielt einen Part in diesem Tafel-Confect: Das Stichwort in unserem Radio-Lexikon der Alten Musik gibt die Viola d’Amore.

Musiktitel

Liste der gespielten Musiktitel mit Komponist oder Interpret
Uhrzeit Werk/Titel Komponist/Interpret
12:05 Ouvertüre aus: Le triomphe de l'amour Jean-Baptiste Lully (1632-1687) / Musica Antiqua; Goebel
12:09 aus: Liebe, was ist schöner als die Liebe Georg Philipp Telemann (1681-1767) / Julia Kirchner; La Stagione Frankfurt; Michael Schneider
12:14 Primo Ballo della notte d'amore Lorenzo Allegri "Il Tedesco" / Kobie van Rensburg; Lautten Compagney; Wolfgang Katschner
12:16 Fa una canzone Orazio Vecchi (1550-1605) / The Playfords
12:19 Gloria d'amore Fabritio Caroso (1527-1605) / The Playfords
12:21 Ich spring an diesem Ringe. Springtanz N. N. / Hedos-Ensemble
12:29 Tarantella napoletana La festa musicale
12:34 Ich het czu hannt geloket mir. Lied Mönch von Salzburg / Kurtzweyl
12:38 Lamento di Tristano e sua rota Anonymus / Millenarium
12:49 Largo aus: Konzert d-Moll, RV 540 Antonio Vivaldi (1678-1741) / Onofri; Pianca; Il Giardino Armonico; Antonini
12:52 La Jalousie Raoul-Auger Feuillet (1660-1710) / Buon tempo
12:54 aus: Orfeo ed Euridice Christoph Willibald Gluck (1714-1787) / Monteverdi Choir; English Baroque Soloists; John Eliot Gardiner
12:54 4. Satz aus: Konzert A-Dur, TWV 51:A2 Georg Philipp Telemann (1681-1767) / Marcel Ponseele; Il Gardellino

    AV-Player